Home » Fundland: Aufstieg Ins Ungemach by Alexander Smola
Fundland: Aufstieg Ins Ungemach Alexander Smola

Fundland: Aufstieg Ins Ungemach

Alexander Smola

Published April 29th 2014
ISBN : 9781497516991
Paperback
632 pages
Enter the sum

 About the Book 

In funf umfangreichen Banden eroffnet sich dem Leser ein Panorama menschlicher Irrungen und Wirrungen, Sehnsuchte und Begluckungen, nachhaltiger Beschadigungen und lebenslanger Heilungsversuche, erzahlt mit Witz und Biss - ein vielschichtigesMoreIn funf umfangreichen Banden eroffnet sich dem Leser ein Panorama menschlicher Irrungen und Wirrungen, Sehnsuchte und Begluckungen, nachhaltiger Beschadigungen und lebenslanger Heilungsversuche, erzahlt mit Witz und Biss - ein vielschichtiges gesellschaftskritisches Epos der deutschen Gegenwartsliteratur mit weitem Horizont und hintergrundiger Ironie, fesselnd und voll zarter Poesie. Im mittleren der funf Bande geht es um die zunachst gluckliche Einheirat in ein bedeutendes Familienunternehmen. Sie verhilft Sperling unverhofft zum gesellschaftlichen Aufstieg an der Seite einer schonen und vermogenden Frau. Zugleich kommt er auf diese Weise zu neuen Eltern, wird in eine weitverzweigte Familiendynastie aufgenommen und standesgemass ausgestattet. Er sturzt sich in neue Aufgaben, beweist die Vielseitigkeit seiner Befahigungen und erfahrt den diskreten Charme des Geldes. Schon in wenigen Jahren soll er zusammen mit seiner Frau den florierenden Betrieb ubernehmen. In spanischen Gewassern entdeckt er seine Leidenschaft furs Segeln. Er geniesst das Leben, ist glucklicher Vater zweier Kinder und glaubt sich am Ziel seiner Wunsche. Der jahrelange sexuelle Hunger ist gestillt und wird ruckblickend in einem launigen Dialog als ein burleskes Herumirren im affektiven Chaos verortet. Doch das Verhangnis nimmt seinen Lauf. Nicht zufallig ist Sperling an eine Trinkerin geraten. Dem Hohenflug folgt ein jahrelanger Leidensweg mit betrachtlicher Fallhohe, eine Achterbahn der Gefuhle zwischen ohnmachtiger Verzweiflung und Zeiten der Hoffnung. Mit Erschrecken nimmt Sperling wahr, wie sehr ihn die Einlassung auf die Welt des grossen Geldes seinem Innersten entfremdet hat. In weltweiter Perspektive wird eine vergleichbare Veranderung in einem ausgreifenden Gesprach mit Karl am Beispiel des Aufstiegs Chinas zur kommenden Weltmacht thematisiert, sodass sich das individuelle Geschehen zum globalen Ereignis weitet. Die Alkoholexzesse fuhren zum Ruin der Ehe und zu einem vorzeitigen Ende der Karriere, gipfelnd in einem skandalosen Prozess, in dem Sperling verzweifelt um das Wohl der Kinder und um seine Glaubwurdigkeit kampft. Schritt fur Schritt wird die hinterhaltige Rabulistik dieses Gerichtsverfahrens aufgedeckt und tiefenpsychologisch seziert, wahrend andererseits die unbewussten Beweggrunde Sperlings in einem ausfuhrlichen Gesprach mit Karl selbstkritisch hinterfragt werden. Notgedrungen kehrt Sperling in den Lehrberuf zuruck und lernt dort Gitte kennen, die fortan mit ihm das Leben tei